Head
Franz links
Kochrezepte, Kochvideos und Bilder aus Köln, Fototips und aktuelle Kommentare zum Zeitgeschehen von Franz Gerd Frank aus Köln Merheim
• Kölsch • Kritisch • Kreativ • NLP Practitioner DVNLP • Mitglied im Zentral-Dombau-Verein
Fördermitglied im LVR- Feilichtmuseum Lindlar

Franz


Rezepte


Meine Kochvideos




WetterOnline
Das Wetter für
Köln
Mehr auf wetteronline.de



Hauptbild


Navigation:



Kostenlose
Downloads

Fototipps

Alte Seiten
Screenshots

Impressum

Datenschutz

Mail

Eure Kommentare






Tach zusammen! Heute ist ein besonderer Tag für Köln: An einem 23. Juli brachte Erzbischof Reinald von Dassel die Reliquien der Heiligen Drei Könige nach Köln. Erzbischöfe waren im Mittelalter häufig mehr als Kriegsherren unterwegs als in ihrem Bistum. Kölns Erzbischof Rainald von Dassel, der von Kaiser Friedrich I. (Barbarossa) in Mailand wegen großer Verdienste die Gebeine der Heiligen Drei Könige erhalten hatte, brachte sie nach Köln, wo sie am 23. Juli 1164 ankamen. Und auf einmal war der damalige „Karolingische“ Dom eine der bedeutendsten Wallfahrtskirchen Europas und der eigentliche Grund für den Neubau des heutigen Doms im gotischen Stil. Den wertvollen Schrein für die Reliquien baute später (wahrscheinlich) Nikolaus von Verdun, der wohl beste Goldschmied seiner Zeit, zusammen mit mehreren unbekannten Mitstreitern. Das ganze dauerte 30 Jahre und war endlich 1225 fertig. Die Frontseite ist tatsächlich aus purem Gold. Aber die Kirche hatte es ja, denn durch die Pilgerströme kamen ungeheure Summen zusammen, und auch Köln profitiert noch heute davon. So, un söns? Heute am Eigelstein: Sitzen zwei gut gelaunte junge Männer in einem Hauseingang, vor sich einige leere Bierflaschen. Fragt mich der eine freundlich nach Kleingeld, ich schüttel den Kopf und geh weiter, ruft er hinterher:" ... für neues Bier!". Da brauch ich nicht zu erwähnen, dass "dä Jung" 2 Euro bekam! Das musste sein, meint der Experte für Domschätze und Durst-Attacken aus Merheim, nämlich der >>> Franz!

Fotos von Franz Gerd FrankRezepte von Franz Gerd FrankKochvideos von Franz Gerd Frank
© 2003-2017 Franz Gerd Frank