Head
Franz links
Kochrezepte, Kochvideos und Bilder aus Köln, Fototips und aktuelle Kommentare zum Zeitgeschehen von Franz Gerd Frank aus Köln Merheim
• Kölsch • Kritisch • Kreativ • NLP Practitioner DVNLP • Mitglied im Zentral-Dombau-Verein
Fördermitglied im LVR- Feilichtmuseum Lindlar

Franz


Rezepte


Meine Kochvideos




WetterOnline
Das Wetter für
Köln
Mehr auf wetteronline.de



Hauptbild


Navigation:



Kostenlose
Downloads

Fototipps

Alte Seiten
Screenshots

Impressum

Datenschutz

Mail

Eure Kommentare






Tach zusammen! Mein lieber Schwan, da wirste kirre! Originalblick in die Herrentoilette der Kölner Zentralbibliothek. Mit dem blauen Licht soll verhindert werden, dass Drogenabhängige sich eine Spritze setzen, weil sie durch diese Beleuchtung ihre Venen nicht finden können. Ausserdem, wenn du als Kunde aufs Klo musst: Erstmal mit Bibliotheksausweis zur Info, dort bekommst du einen Zahlencode, den du in die Schließanlage der Toilettentür eingeben musst. Das alles, um die Drogenszene rund um den Neumarkt fernzuhalten. Das sind mittlerweile immer zwischen 20 und 30 Personen, die dort jeden Tag herumhängen. Wenn du den Neumarkt Richtung Bibliothek oder Ärztehaus queren willst, musst du dich zwischen pöbelnden Junkies, die größtenteils auch noch stark alkoholisiert (oder was auch sonst) sind, durchquetschen. Mir persönlich egal, solange sie mich in Ruhe lassen. Denn für mich sind das größtenteils arme Schweine, denen eigentlich geholfen werden sollte, wie auch immer. Und ärztlich kontrollierte Abgabe von syntetischem Heroin (Diamorphin) an nicht mehr therapierbare Schwerstabhängige? Sicher ein Ansatz, der schon in mehreren Städten mit gutem Erfolg durchgeführt wird, unter anderem in Bonn. Nochmal: Mir tun die Jungs und Mädels leid, weil sie sich von der realen Welt wegknallen. Und die ist gar nicht mal so übel, manchmal sogar richtig schön. Meint jedenfalls: Der Experte für Klos und Koks aus Merheim, nämlich der >>> Franz!
Fotos von Franz Gerd FrankRezepte von Franz Gerd FrankKochvideos von Franz Gerd Frank
© 2003-2016 Franz Gerd Frank